>Bergischer Geschichtsverein - Abteilung Velbert-Hardenberg e.V.

header-seite

Die neue Stadt Velbert


1975

Im Rahmen der kommunalen Neugliederung werden Langenberg, Neviges und Velbert zur neuen Stadt Velbert zusammengeschlossen. Erster Bürgermeister wird Heinz Schemken.


1976

Langenberg klagt vergeblich vor dem nordrhein-westfälischen Verfassungsgericht in Münster gegen den Zusammenschluss.


1978

Karol Wojtyla als Wallfahrer im Mariendom zu Neviges.


1978

Das »Klinikum Niederberg« wird eingeweiht.


1979

Dreier-Städtepartnerschaft mit Corby (GB) und Châtellerault (F)


1982

Das »Forum Niederberg« in Velbert wird eröffnet.


1982

Die einstige Durchgangsstraße in Neviges, die von Langenberg nach Wuppertal führt, wird zur Fußgängerzone.


1985

Anschluss an die A44


1985

Parteitage der DKP und der NPD in Velbert provozieren große Demonstrationen.


1986

Die Einführung der Gesamtschule in Velbert führt zu zahlreichen Protesten, an denen sich bis zu 6.000 Bürger beteiligen.


1989

Neuer Sender in Langenberg mit 300m  Höhe


1990

Auf Einladung der Stadt besuchen ehemalige jüdische Mitbürger Velbert. Der Platz gegenüber dem Langenberger Bürgerhaus erhält in Erinnerung an die jüdische Familie Nathan die Bezeichnung »Nathan-Platz«.


1991

»Schach«, die erste Musicalproduktion der Kunst&Musikschule Velbert.


1996

Die Kartonagenfabrik Laakmann in Langenberg, ehemals führender Fahrkartenhersteller Europas, wird geschlossen, nachdem sie einige Jahre zuvor von einem Konkurrenzunternehmen aufgekauft worden war.


1996

Mit dem Kinocenter schließt das letzte Kino der fast 90.000 Einwohner zählenden Stadt.


1997

»Tuchfühlung I« - moderne Kunstobjekte prägen für einige Woche das Erscheinungsbild Langenbergs.


1998

Zwischen Friedrich- und Thomasstraße entstehen drei große Gebäudekomplexe: Die Rathausarkaden und das »Thomas-Carré« (2001). Damit ist der Traum von einem neuen Rathaus zunächst beendet.

1999

Der erste erfolgreiche Bürgerentscheid in der Geschichte Velberts stoppt das Projekt Spaßbad Waikiki.


1999

Hanns-Friedrich Hörr wird erster direkt gewählter Bürgermeister der Stadt.


2000

Mit dem Projekt »Körperkonturen (Tuchfühlung II)« bestimmt erneut moderne Kunst die Atmosphäre der Langenberger Innenstadt.


2000

Europäischer Jugendwettbewerb für Gitarre erstmals in Velbert.


2002

Mit der Tunneleröffnung in Langenberg endet die jahrzehntelange Diskussion um die Ortsumgehung.


2003

Eröffnung der S-Bahnstrecke S9 auf der Trasse der ehemaligen Prinz-Wilhelm-Eisenbahn.


2003

Das Museum Schloss Hardenberg schließt wegen dringend notwendiger, umfangreicher Instandsetzungsarbeiten.


2007

Die Nord-Süd-Verbindung B 224 wird Bestandteil der Bundesautobahn A 535.


2008

Velbert feiert am 13. August das 200-jährige Jubiläum der Bürgermeisterei.